Das Erwachsenwerden ODER Wieso ich Winnie Pooh noch immer liebe

OK, ich gebe es ja zu. So schnell werde ich mit Sicherheit noch nicht erwachsen werden. Dafür liebe ich es einfach viel zu sehr kindisch zu sein :D Und warum sollte ich mir auch die Mühe machen eine dieser abgestumpften und desillusionierten Maschinen zu werden, die sich selbst Erwachsene nennen. Überhaupt... ab wann ist man denn erwachsen? Wenn man seinen 18. Geburtstag gefeiert hat? Wenn man das erste Mal betrunken war? Nach dem ersten Sex? Ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung ab wann man erwachsen ist und ich bin auch nicht wirklich scharf darauf es herauszufinden. Ich bleibe lieber kindisch und freue mich über Winnie Pooh und Cartoons im Fernsehen. Ich würde lügen wenn ich behaupten würde, dass ich mich nicht verändert habe. Im Gegenteil, ich bin schon ein wenig reifer geworden. Wenn ich also Mist baue ist mir zumindest die Konsequenz bewusst, auch wenn mich das in den wenigstens Momenten stoppen kann. Liebe LeserInnen und BloggerInnen, diesen kurzen Eintrag nur mal als Denkanstoss... Wollen wir wirklich so ernsthaft sein? Wäre es nicht viel sinnvoller öfter mal das Kind in sich herauszulassen? In diesem Sinne, bis die Tage!

19.12.08 21:18

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen